ūüöľ Die beste Baby Bettw√§sche

ūüĎ®‚ÄćūüĎ©‚ÄćūüĎß‚Äćūü϶Von erfahrenen Eltern f√ľr werdende und frisch gebackene Eltern ūüĎ∂ geschrieben.

‚Äč

Insert Image

Keine leichte Aufgabe - Du wirst bald Mama oder Papa und merkst, irgendwie wird die Liste f√ľr die Erstausstattung f√ľr euer Baby immer l√§nger.

Ein Babybett muss her, die passende Matratze ist auch gefunden. Jetzt fehlt noch die passende Bettwäsche!

Bewertet wurde: Baby Bettwäsche
Preis:
5-30 ‚ā¨

Bewertet von:
Bewertung:
5
Bewertet am 21. Mai 2020
Zuletzt aktualisiert:21. Mai 2020

Fazit:

Kein Babyzimmer ist komplett ohne Bettzeug.

Man sollte sich selbst den Gefallen tun und mehr als einen Satz Babybettw√§sche kaufen ‚Äď besonders Laken, Unterlagen und Decken.

Unf√§lle passieren und man wird oft waschen m√ľssen.

F√ľr die meisten Erwachsenen und √§lteren Kinder gen√ľgen ein Laken und eine Decke. Das Ausstatten eines Babybetts ist aber nochmal eine ganz andere Sache.

Babys haben andere Bed√ľrfnisse als Erwachsene oder √§ltere Kinder. Die Ausstattung des Babybetts spielt darum eine wichtige Rolle.

In diesem Kaufratgeber erfährst du:

  • was alles zur Bettw√§sche f√ľr Babybetten geh√∂rt

  • welche M√∂glichkeiten du beim Kauf hast

  • worauf du alles achten musst, wenn du Bettzeug f√ľr ein Babybett kaufst

1

Was macht Baby Bettwäsche besonders?

Man möchte meinen, es verhält sich ähnlich wie beim eigenen Bett. Aber beim vorbereiten eines Babybetts gibt es wichtige Unterschiede.

In diesem Punkt gibt es die größten Unterschiede. Also fangen wir an, mit Dingen die man weglässt:

  • keine √úberdecken
  • keine Steppdecken
  • keine Kissen
  • keine Nestchen
  • keine Schutzpolster und
  • keine Kuscheltiere 

Und man sollte sich nicht von den bequemen Daunendecken und dem Kissen t√§uschen lassen, das beim Babybett oft dazugeh√∂rt: diese sollten nur f√ľr dekorative Zwecke eingesetzt werden.

Die einzigen Dinge, die das Baby ben√∂tigt, sind unten aufgelistet. Alles andere stellt ein Risiko f√ľr pl√∂tzlichen Kindstod oder Erstickung dar und sollte immer entfernt werden, wenn das Baby im Babybett liegt!
 
Das bedeutet aber nicht, dass man das Babybett nicht ein wenig verschönern darf: Es gibt viele Designs und Farben zur Auswahl.

Da macht das st√∂bern richtig Spa√ü und du kannst deine meisterhaften Dekorationsk√ľnste und deinen au√üergew√∂hnlichen Geschmack unter Beweis stellen.


2

Ist ein Baby Bettwäsche Set eine gute Wahl?

Ja, ein Bettwäscheset ist einer der einfachsten Wege, um alles was das Baby benötigt auf einmal zu kaufen.

In solch einem Set sind meist ein passendes Laken, eine Bettdecke samt Bezug, ein Nestchen und manchmal auch ein Kissen.

3

Worauf sollte ich beim Kauf von Baby Bettwäsche achten?

Wenn man Bettw√§sche f√ľr ein Babybett kauft, sollte man zuerst √ľberlegen in was f√ľr einer Art Bett das Kind schlafen wird.

Die beiden gängigsten Möglichkeiten sind Stubenwagen und Babybetten. Stubenwagen bieten einen sicheren und bequemen Ort, wo das Baby in den ersten paar Monaten schlafen kann. Außerdem kann man sie auch leicht bewegen, sofern sie mit Rollen ausgestattet sind.

Babybetten halten l√§nger sind aber allgemein nicht mobil. Unabh√§ngig davon welches Bett du auch w√§hlst, gibt es viele wundersch√∂ne Designs und gem√ľtliche Bettw√§sche von vielen verschiedenen Marken, in der dein Baby friedlich schlafen kann.

Was f√ľr Bettzeug ben√∂tigst du also? In den meisten F√§llen gen√ľgen Laken und eine Bettdecke. Je nach Raumtemperatur kann man mehr oder weniger d√ľnne oder dicke Decken verwenden, um sicherzustellen, dass das Baby gem√ľtlich schl√§ft.

Decken gibt es aus verschiedenen Stoffen, entweder gewebt, gestrickt oder aus Frottee. Wenn es im Raum sehr kalt ist, sind Fleecedecken eventuell auch eine gute Wahl.

Grundsätzlich möchten wir erwähnen, dass ein Pucksack in den ersten Lebensmonaten die bessere Wahl ist.

Wenn man Bettzeug kauft, sollte man immer sicherstellen, dass sich das Laken sicher um die Matratze wickeln l√§sst. Spannbettlaken sind dabei f√ľr gew√∂hnlich einfacher zu verwenden als freiliegende Laken, aber sie lassen sich manchmal etwas m√ľhsam in Position bringen, wenn die Matratze dick und schwer ist.

Je nachdem wie alt dein Baby ist, sind Nestchen oder Schutzpolster eine weitere gute Ergänzung. Diese bringt man an den Sprossen des Babybetts an, um das Kind vom Rand fernzuhalten.

4

Die Basisausstattung

Es gibt jede Menge Bettzeug, das Eltern f√ľr ihr Baby w√§hlen k√∂nnen. Bettzeug f√ľr Babybetten wird zumeist in Sets angeboten.

Spannbettlaken


  • Ein Spannbettlaken ist im Grunde das Einzige, was das Babybett unbedingt braucht. Die meisten Matratzen ‚Äď und somit auch die meisten Laken ‚Äď gibt es in einer Standardgr√∂√üe.

  • Wenn man ein unkonventionelles Babybett (wie zum Beispiel ein rundes oder ovales) oder einen Stubenwagen verwendet, sollte man besser vor dem einkaufen die Ma√üe nehmen.

  • Viele Hersteller bieten Laken mit einem elastischen Band an, das man unter die Matratze spannen kann, damit es sicher an Ort und Stelle gehalten wird.

  • So hat das Kind einen bequemen, warmen Platz zum Schlafen und die Eltern m√ľssen sich keine Gedanken dar√ľber machen, dass das Laken sich l√∂sen und eventuell das Baby ersticken k√∂nnte.

  • Man sollte darauf achten, dass das Spannbettlaken wie eine zweite Haut auf die Matratze passt. Es sollte nicht locker sein oder Falten werfen. Es ist eine gute Idee, zwei oder drei Spannbettlaken zu haben, damit man das Bettzeug sofort wechseln kann, falls mal ein Malheur passiert.

Wasserdichte Matratzenauflagen


  • Egal f√ľr welche Matratze man sich entscheidet, man sollte unbedingt eine wasserdichte und atmungsaktive Unterlage unter dem Spannbettlaken haben.
  • Sie sch√ľtzen die Matratze, wenn mal etwas daneben geht und nicht alles in der Windel landet. Au√üerdem hat man dadurch noch etwas mehr Polsterung f√ľr die Matratze.
  • Du musst nur darauf achten, dass die Unterlage luftdurchl√§ssig ist, weil die Babys ansonsten √ľberm√§√üig schwitzen k√∂nnten.
  • Achte besonders darauf, dass die Unterlage auf keinen Fall unter dem Kopf deines Babys liegt, weil sie die Sauerstoffversorgung beeintr√§chtigen kann.

Anti-Allergie-Bez√ľge


  • Alle Matratzen sind anf√§llig f√ľr Staubmilben und Matratzen f√ľr Babybetten sind da keine Ausnahme.

  • Staubmilben sind der gr√∂√üte Erreger f√ľr luft√ľbertragene Allergien. Deshalb ist eine antiallergene H√ľlle, die man √ľber die Matratze zieht, eine gute Investition.

  • Die meisten Erwachsenen machen sich selbst nicht die M√ľhe, weil man sie schwer zum Waschen abbekommt. Aber bei einer Babymatratze ist es blo√ü ein kleiner Aufwand, der sich lohnt.

Bettvolants


  • Bettvolants f√ľr das Babybett komplettieren den perfekten Look f√ľr das Babyzimmer. Genau wie Bettr√ľschen sind auch Leisten rein dekorativ und komplett optional. 
  • Sie vermitteln einen gem√ľtlichen, einladenden Look, bieten gleichzeitig einen sch√∂nen visuellen Effekt und verbergen Stauraum unter dem Babybett.

  • Sie sind besonders dann sch√∂n, wenn man sich f√ľr ein minimalistisches Design entscheidet.

Bettdecken


  • Es gibt zwei g√§ngie Arten von Decken, die f√ľr Babybettzeug verwendet werden. Da w√§ren zum einen die Standard-Babydecken. Diese niedlichen Decken haben entweder s√ľ√üe Bilder drauf oder sind unifarben.

  • Es gibt sie in vielen verschiedenen Materialien. Einige Decken sind f√ľr w√§rmeres Wetter gemacht und sollen W√§rme geben, ohne zu hei√ü f√ľr ein Baby zu sein.

  • Andere Decken geben bei K√§lte genauso viel W√§rme wie n√∂tig. Decken f√ľr Kinderwagen sind auch ein perfektes Beispiel f√ľr Decken, die das Kind warmhalten, ohne zu hei√ü zu werden.

  • Stepp- und Babydecken sind au√üerdem toll f√ľr dekorative Zwecke und k√∂nnen den Look eines Babyzimmers abrunden.

  • Zum anderen sind da die Wickeldecken, Wickelt√ľcher, Babyschlafs√§cke und Pucks√§cke. Sie alle sind so gemacht, dass man das Baby damit relativ fest einwickeln kann, was generell sehr beruhigend f√ľr Neugeborene ist.

  • Babys schlafen in ihnen h√§ufig besser, das gilt besonders f√ľr die Kleinen, die h√§ufig unter Koliken leiden.

Wanddekorationen


  • Viele Wanddekorationen, die in Baby Bettw√§sche Sets enthalten sind, bestehen aus Steppmaterial und passen zum Rest des Sets. Diese weichen Steppst√ľcke sind eine viel sicherere Wahl bei der Dekoration, wenn man sie beispielsweise mit Bilderrahmen oder anderen schweren Dingen vergleicht, die einige Eltern gerne √ľber das Babybett h√§ngen.

Mobiles


  • Mit einem niedlichen Mobile √ľber dem Babybett kannst du der Babyzimmereinrichtung den letzten Schliff geben.
  • Au√üerdem bietet man dem Baby so etwas unterhaltsames, worauf es sich konzentrieren kann.

  • Du solltest das Mobile hoch genug aufh√§ngen, damit das Baby es nicht erreichen kann. Aber auch nicht zu hoch, sodass dein Baby es noch gut sehen kann.

  • Mobiles stimulieren die Sinne des Babys und helfen dabei, das Sehverm√∂gen zu entwickeln.

Fenstervolants


  • Mit Fenstervolants kannst du auch die Fenster auf die restliche Babyzimmereinrichtung abstimmen.
  • In vielen Baby Bettsets ist ein Fenstervolant enthalten. Wenn das Zimmer mehrere Fenster hat, musst du eventuell zus√§tzliche Volants einzeln kaufen.
  • Au√üerdem sollte man darauf achten, die richtigen Ma√üe f√ľr die Volants zu nehmen, damit sie ans Fenster passen.

Windelablage


  • Manche Babybettw√§sche-Sets enthalten sogar eine passende Ablage f√ľr Windeln, die man an der Seite des Babybetts oder des Wickeltischs befestigen kann.
  • Wenn man die Windelablage an der Seite des Babybetts befestigt, sollte man sie sp√§ter wieder abnehmen, wenn das Baby gro√ü genug ist und die Ablage erreichen kann.

‚Äč

Wichtige Sicherheits- und Gesundheitstipps

Sicherheit ist neben der Liebe das Wichtigste, was wir als Eltern unseren Kindern von den ersten Momenten des Lebens an geben wollen.

 
Aber unser mangelndes Wissen gepaart mit dem Fakt, dass wir uns leicht von niedlichen Designs verf√ľhren lassen, k√∂nnen f√ľr die Gesundheit und sogar das Leben des j√ľngsten Mitglieds der Familie schnell gef√§hrlich werden.

‚Äč

Bitte ber√ľcksichtige diese Prinzipien

Aus Gr√ľnden der Sicherheit solltest du immer 

Laken und Schutzpolster wählen, die genau passen.



W√§hle nat√ľrliche Materialien, die keine Reizungen oder

Allergien verursachen. Mit 100 % Baumwolle kannst du nichts

 falsch machen. Die Investition in einen hochwertigen Stoff 

zahlt sich aus, wenn er später oft gewaschen wird.



Man sollte sichergehen, dass alles waschmaschinenfest ist;

 auch H√ľllen und Unterlagen.



Babys können bis zu 70 Prozent ihres ersten Lebensjahres

mit Schlafen verbringen. Umso wichtiger ist eine bequeme und

vor allem gesundheitlich unbedenkliche Schlafumgebung

Am besten entscheidest du dich f√ľr organisches, chemikalienfreies Bettzeug.

 
Handels√ľbliche Laken werden f√ľr gew√∂hnlich mit Formaldehyd

behandelt ‚Äď sogar Babylaken ‚Äď aber wenn auf der 

Verpackung ‚Äě√Ėko-Tex zertifiziert‚Äú steht, sind die Laken

 frei von Formaldehyd.



Verwende am besten auch sanftes, 

chemikalienfreies Waschmittel, damit du die Chemikalien

nicht wieder reinwäschst.



Bei der Verwendung von Anti-Allergie-Matratzenbez√ľgen

solltest du den Pflegeanweisungen folgen, damit der Schutz 

dauerhaft erhalten bleibt.


Die meisten Bez√ľge m√ľssen alle drei Wochen

unter heißem Wasser abgewaschen und im Trockner getrocknet werden.



Tue dir selbst den Gefallen und kaufe zwei oder besser

 drei mal alles was du an Bettzeug brauchst. Das gilt

insbesondere f√ľr Laken, Bez√ľge und Unterlagen.


So bist du immer bestens vorbereitet, wenn mal etwas daneben geht 

und der Rest gerade wäscht.


5

Schutzpolster, Nestchen & Bettschlangen

Schutzpolster und Nestchen sind eigentlich f√ľr mehr als nur dekorative Zwecke geeignet: Sie sollen einen gepolsterten Schutz bieten, der das Baby davon abh√§lt, mit den Armen oder Beinen zwischen die Sprossen des Betts zu rutschen oder mit dem Kopf dagegen sto√üen.

Schutzpolster sollen das Baby vor St√∂√üen oder versehentlichen Verletzungen sch√ľtzen. Das war jedenfalls der urspr√ľngliche Gedanke, als man sie zu Urgro√ümutters Zeiten erfunden hat. Das ist lange her und seitdem mussten wir Menschen erst viele leidvolle Erfahrungen machen, bevor wir gelernt haben, dass sie extrem gef√§hrlich sind.

Vorsicht! Der Schein tr√ľgt!

Obwohl sich das Design von Babybetten und die Sicherheitsstandards weiterentwickelt haben und Schutzpolster nicht nötig sind, finden viele Eltern, dass ein Babybett ohne diese Schutzpolster nicht komplett aussieht.

Sie erf√ľllen tats√§chlich nur dekorative Zwecke. Ansonsten sind sie schlichtweg gef√§hrlich und bewirken das Gegenteil, von dem was sie vorgeben zu tun.

Kinder√§rzte und Hebammen raten aus Sicherheitsgr√ľnden grunds√§tzlich davon ab sie zu verwenden.

Sollte das Baby einmal an die Seite rollen, können die Nestchen lebensbedrohlich werden, weil sie die Atmung beeinträchtigen und die Kleinen sich oft noch nicht selbst aus dieser bedrohlichen Lage befreien können.

Hast du schon einmal versucht mit einem Kissen auf dem Gesicht zu atmen?

Und jetzt stell dir mal vor, dass du dich weder bewegen noch deine Hände zur Hilfe nehmen kannst. Spätestens jetzt sollte dir die Gefahr bewusst sein.

Sofern du dich entgegen aller Vernunft trotzdem f√ľr den Kauf entscheidest, achte unbedingt darauf, dass du das Nestchen richtig befestigen kannst. Dann kann es zumindest nicht auf dein Baby kippen.

Au√üerdem sollten die Schutzpolster d√ľnn, atmungsaktiv und netzartig sein, um das Risiko einer Erstickung zu reduzieren.

Wenn sich das Kind sich später allein hochziehen kann, solltest du das Schutzpolster entfernen, sodass es nicht als Trittfläche dienen kann.

6

Babybett Himmel & verspielte Designelemente

Du bist fast fertig mit der Dekoration deines Babyzimmers und willst ihm jetzt den letzten Schliff geben.

Auf Pinterest hast du tausende Bilder mit Babybettchen gesehen, die mit einem Himmel dekoriert sind. Manche sogar zusätzlich mit Lichterketten, Blumenkränzen, Traumfängern und Mobiles.

Aber ist das eine gute Idee?

Zugegeben: Das sieht zuckers√ľ√ü aus. Aber Experten raten dringend davon ab, dieser Versuchung zu erliegen.

So wird davor gewarnt, dass ein Himmel f√ľr das Babybett die Luftzirkulation negativ beeinflussen und zu einem W√§rmestau f√ľhren kann. Das gilt selbst f√ľr die Varianten aus ganz d√ľnnem Netzstoff.

Die sch√∂ne Dekoration kann dadurch zur schrecklichen Gefahr werden und wird immer wieder als m√∂glicher Faktor f√ľr den pl√∂tzlichen Kindstod erw√§hnt.

Au√üerdem kann ein Windzug den Himmel im ung√ľnstigsten Fall so verwehen, dass er auf einmal im Bett oder sogar auf dem Baby liegt. Haustiere oder Geschwisterkinder k√∂nnen auch aus Versehen die Himmelstange herunterreissen.
 
Und die Dinger sind unpraktisch: Nachts wenn das Baby mal öfter schreit, wird dir der Himmel irgendwann im Weg sein. Und spätestens nach einigen Wochen wirst du merken, dass du einen echten Staubfänger hast.

Die zusätzliche Verzierung mit weiterem Schnickschnack erhöht die Gefahr nur noch weiter. Und wer allen ernstes Lichterketten am Babybett befestigen möchte, sollte diese Idee ganz schnell wieder vergessen!

Eine sehr schöne Alternative zum Babybett mit Himmel ist eine kuschelige Leseecke mit einem Zelt oder Tipi.

Hier kannst du es dir mit deinem Baby gem√ľtlich machen und gemeinsam die ersten B√ľcher entdecken. Nebenbei kannst du es auch als Spielzelt gestalten und dabei deiner Kreativit√§t freien Lauf lassen.

‚Äč

Wie viel kostet Babybettwäsche?

Die Preise von Babybettw√§sche liegen zwischen ca. 5 ‚ā¨ f√ľr ein einfaches Spannbetttuch und ca. 30 ‚ā¨ f√ľr ein sch√∂nes Bettw√§scheset.

7

Unser Fazit

Die Wahl der Bettw√§sche f√ľr ein Neugeborenes ist nicht so einfach, wie es scheint.

Schöne Farben und märchenhaft schöne Muster verleiten uns schnell zum Kauf und wiegen uns in Sicherheit.

Es ist jedoch wichtig, praktische Erw√§gungen zu ber√ľcksichtigen - wie das Material, aus dem die Bettw√§sche besteht, oder die Art und die Anzahl der Elemente, aus denen die Bettw√§sche besteht. Beachte auch unbedingt unsere Tipps zum Thema sicherer Schlaf.

Bevor es dann an den Kauf geht, solltest du die genauen Maße des Babybetts kennen.

Sobald du dich mit den verf√ľgbaren Angeboten vertraut gemacht hat, kannst du zwischen kompletten Sets oder einzelnen Teilen w√§hlen. Au√üerdem musst du dich f√ľr einen Stil entscheiden und wissen, ob du organische Materialien m√∂chtest oder nicht.

Sobald all diese Kriterien ber√ľcksichtigt wurden, ist der Kauf von Babybettzeug dann am Ende doch wieder ziemlich einfach.

Obwohl die Möglichkeit besteht, diese Dinge gebraucht zu kaufen, ist es generell nicht empfehlenswert, es sei denn der ehemalige Besitzer ist den Eltern bekannt.

Neues Bettzeug zu kaufen ist einfach, gr√∂√ütenteils relativ g√ľnstig und bietet viele M√∂glichkeiten.

Bei einer guten Marke sollte in dem Set alles enthalten sein, was das Baby f√ľr einen sicheren und gem√ľtlichen schlafen braucht.

Bei dem breiten Angebot an Accessoires, die zum Bettzeug passen ‚Äď Vorh√§nge, Mobiles, Spielzeuge und Wickelmatten ‚Äď, kannst du sichergehen, dass der Rest des Kinderzimmers auch umwerfend aussieht.

Select Content Template
Select Content Template
Select Content Template

Comments on this entry are closed.

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen!

Egal ob du selber Mama oder Papa bist oder etwas f√ľr deine Enkel, Nichten und Neffen suchst: Ganz ehrlich - du hast keine Zeit unter tausenden Babyartikeln die besten zu finden. Aber wir helfen gerne!

Wir sind selbst stolze Eltern und haben unz√§hlige Stunden recherchiert, getestet und das beste f√ľr Babies, Kleinkinder und Eltern ausfindig gemacht.

Deine Babyzimmer Crew